Skip links

Antifaschistische

Webinare

Niemals vergeben, niemals vergessen!

Zur Erinnerung an die Befreiung Europas von dem nationalsozialistischen Regime veranstaltet die AKS drei Zoom-Webinare und lädt alle interessierten Schüler_innen dazu ein, sich mit uns zu erinnern.

Jetzt anmelden

Erinnern heißt kämpfen!

Am 8. Mai vor 76 Jahren wurde das Nazi-Regime von den Alliierten und der Roten Armee besiegt. Die Gräueltaten des Nationalsozialismus dürfen nicht in Vergessenheit geraten. Doch das Erinnern geschieht nicht von selbst: Antifaschist_innen haben seit dem Zweiten Weltkrieg dafür gekämpft, dass den Opfern des Faschismus gedacht und ihre Geschichte nicht vergessen wird und sich dieses Kapitel der Geschichtsschreibung nicht wiederholt.

Das ist heute wichtiger denn je. Rechte Parteien und Gruppen, die die Verbrechen des Nationalsozialismus verharmlosen, oder gar lieber vergessen wollen, finden in der Gesellschaft wieder mehr Zuspruch.

Als Schüler_innen sehen wir es als unsere Pflicht dafür zu sorgen, dass über faschistische Erscheinungen und Verbrechen im Unterricht aufgeklärt wird und sich mit den Mechanismen von Ausgrenzung und Verfolgung befasst wird. Denn:

Unsere Generation ist nicht dafür verantwortlich, was geschehen ist – doch es liegt in unserer Verantwortung, dass es nie wieder passiert.

Wir laden dazu alle interessierten Schüler_innen ein, kostenlos an unseren Webinaren teilzunehmen!

Den Zoom-Link bekommst du rechtzeitig von uns zugesendet!

Noch Fragen? Meld dich bei uns!

aks@aks.at | 069911408200

Die Webinare

Zeitzeug_innengespräch mit Katja Sturm-Schnabl

5. Mai, 17:30

 

Kontinuitäten des Faschismus mit dem Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)

7. Mai, 17:00

 

Jüdische Kultur und Antisemitismus heute mit der Jüdischen Hochschüler_innenschaft

10. Mai, 17:00

 

Anmeldung

    An diesen Webinaren möchte ich teilnehmen: