Aktion kritischer Schüler_innen

SVK 2017 – Der Schüler_innenvertretungskongress

Lade Karte ...

03.03.2017 bis 05.03.2017
Ganztägig
Jugendgästehaus St. Gilgen

Jährlich veranstaltet die Aktion kritischer Schüler_innen den österreichweiten Schüler_innenvertretungskongress, kurz SVK. Auf diesem Kongress haben Schulsprecher_innen und Schüler_innenvertretungen aus ganz Österreich die Möglichkeit, sich zu vernetzen und sich weiterzubilden.

fb_header_svk17

 

Hard Facts

  • 03. bis 05. März 2017
  • Jugendgästehaus St. Gilgen, Salzburg
  • 180 Jugendliche aus ganz Österreich
  • Teilnahmebeitrag: € 30,- inkl. An- und Abreise, Vollpension und Workshopunterlagen

Du würdest gerne am SVK 2017 teilnehmen, kannst dir aber die Teilnahmebeitrag nicht leisten? Meld‘ dich einfach bei uns unter 0699 11 40 82 00 – wir finden gemeinsam eine Lösung!

Die Workshops

Bildungspolitik

Bildungsreform um Bildungsreform wird vorgestellt, Reformpakete werden geschnürt und bildungspolitische Entscheidungen immer wieder in Hinterzimmern von alten Menschen getroffen. Die Stimme von uns Schüler_innen wird meistens ignoriert. Wir können das ändern, indem wir uns bilden, bewegen und connecten. In diesem Workshop wirst du dich deshalb von den Anfängen der bildungspolitischen Debatte bis zu aktuellen Diskussionen und Ideen mit allem beschäftigen, was ein_e politisch aktive_r Schüler_in wissen muss, um etwas bewegen zu können. Ganz nach dem Motto: Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Bildung klaut!

Gleichberechtigung

„Geht es in dem Tempo weiter, wird es noch 170 Jahre dauern, bis Frauen und Männer dieselben Chancen erhalten.“ (Gender Gap Report 2016) Diskriminierung aufgrund des Geschlechts ist auch im 21. Jahrhundert ein brisantes Thema. Frauen* werden noch immer benachteiligt, sei es in der Arbeitswelt, Schule oder im privaten Leben. Rollenbilder und Stereotype prägen unseren Alltag und sind demnach auch im Klassenzimmer präsent. Welche Mechanismen hinter diesem Phänomen stecken, wie weit wir noch von einer wirklich gleichberechtigten Welt entfernt sind, wie es um die Gleichberechtigung in der Schule steht und wie wir uns connecten können, um etwas zu verbessern, erfährt ihr in diesem Workshop.

Equal Love, Equal Rights

„Das ist voll schwul!“ – Äußerungen wie diese bekommen wir ständig zu hören, sei es in der Schule oder anderswo. Aber wie kommt es eigentlich dazu, dass Menschen Vorurteile gegenüber der Sexualität und Identität von Menschen haben? Wie werden Menschen mit einer Identität und/oder Sexualität abseits der Norm diskriminiert? Was ist der geschichtliche Hintergrund und wie kann ich mich für gleiche Rechte einsetzen und mit Betroffenen und/oder Verbündeten connecten? Mit diesen und vielen anderen Fragen beschäftigen wir uns in diesem Workshop.

Rhetorik

Täglich reden und kommunizieren wir miteinander. Das ist unsere Art uns untereinander zu connecten und vielleicht auch große Massen mit unseren Worten zu bewegen. Doch welche Tricks gibt es, um Personen von der eignen Meinung besonders gut zu überzeugen? Das und vieles mehr lernst du theoretisch wie auch praktisch in diesem Workshop.

EU-Planspiel

Wie können wir uns vernetzten? In diesem Workshop geht es vor allem darum, wie wir uns über die Österreichischen Grenzen hinaus vernetzen können. Das EU-Planspiel befasst sich mit europäischer Politik, im speziellen mit Bildungspolitik und der Schüler_innenvertre- tung auf europäischer Ebene. Verpackt wird das in einem Planspiel, das sich wie ein roter Faden durch das ganze Seminarwochenende ziehen wird.

Layout und Grafik

Von langweiligen Layouts hast du genug? In diesem Workshop lernst du mit Programmen wie Adobe Indesign und Photoshop umzugehen, und wie du deinen Inhalt so gestalten kannst, dass du möglichst viele Menschen damit erreichst. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte und gibt dir eine Vielzahl an Möglichkeiten, dich mit anderen zu vernetzen und gemeinsam etwas Großes auf die Beine zu stellen.

Politische Kunst

Politische Kunst ist nicht nur Reaktion auf bestehende Verhältnisse. Sie hat den Anspruch, selbst Politik und Gesellschaft zu gestalten. In diesem Workshop erfährst du, inwiefern politische Strömungen Auswirkungen auf die Kunstgeschichte haben und wie Künstler_innen die gesellschaftliche Norm hinterfragen und so zum Denken anregen.

Projektmanagement

Sie sind das A und O der Schüler_innenvertretungsarbeit – die Projekte. Damit hat man die Schule zu vernetzen, sei es mit einer Nachhilfebörse oder einfach nur mit einem einfachen Schulfest. In diesem Workshop wird das wichtigste Basiswissen zum Projekteplanen zum einen theoretisch erklärt und zum anderen praktisch umgesetzt, da der Workshop Projekte am SVK realisieren wird.

Social Media und Presse

Es ist ja nunmal so, dass Politik nur dann überhaupt irgendjemanden erreicht, wenn irgendwer auch darüber berichtet, was gesagt, getan, (nicht) umgesetzt wird. Wenn du lernen willst, wie man eine spannende Reportage über Austauschschüler_innen schreibt oder sich auf ein Interview vorbereitet, dann bist du hier genau richtig! Außerdem werden wir uns ansehen, wie wir Medien wahr- und aufnehmen und welche Connections es zwischen Medien, Politik und Gesellschaft gibt.

Rassismus und Schule

Leider ist Alltagsrassismus auch in der Schule noch präsent und bleibt viel zu oft unbeachtet. In diesem Workshop werden wir uns mit Vorurteilen beschäftigen und diskutieren, wie wir aktiv gegen Rassismus und Diskriminierung in Schule und Gesellschaft vorgehen und Zivilcourage fördern können.

Anmeldung

Leider ist online keine Anmeldung mehr möglich. Solltest du unbedingt noch mitfahren wollen, melde dich unter 0699 11408200!