Aktion kritischer Schüler_innen

Schulrechtsnotruf:

0699 / 12 14 81 20

Neuigkeiten

Kandidatin zur Bundesschulsprecherin

12. Mai 2018

  Meine Kandidatur zur Bundesschulsprecherin: Name: Nina Mathies Musik: Alternative, Rock, Indie Hobbies: Skaten, Pfadfinderin, Musik hören Motto: #lautfüralle LSV bedeutet für mich: eine echte Vertretung für alle zu sein. In 5 Jahren: blicke ich aufs Bildungssystem und sehe ein mehr lesen

Syntaxblog Interview mit der AKS-Bundesvorsitzenden: Warum Gedenken wichtig ist

7. Mai 2018

Jasmin Chalendi ist Bundesvorsitzende der österreichischen Schüler_innenorganisation AKS (Aktion kritischer Schüler_innen). Die AKS setzt sich österreichweit gegen Faschismus ein und fordert eine intensivere und kritischere Erinnerungskultur, vor allem auch in den Schulen! Syntaxblog: Was bedeutet Gedenken für dich? Gedenken bedeutet mehr lesen

Schule unter Druck!

22. April 2018

Hier gehts zur Umfrage: www.schuleunterdruck.at “Wir wollen Klassenzimmer, in der wir keine Angst haben. Sei es wegen Lehrpersonen, Mitschüler_innen oder Test/Schularbeiten. Dennoch ist das die bittere Realität für viele Schüler_innen in diesem Land. Sie haben Angst vor der Schule, Angst mehr lesen

Wie viele Punkte bist du wert? – Ein offener Brief

5. April 2018

Lieber Sebastian Ratz, Bundesobmann der Schülerunion Österreich, Lieber Harald Zierfuß, Bundesschulsprecher der Republik Österreich, wir sind Schülerinnen und Schüler aus ganz Österreich und wollen mit diesem offenen Brief auf den Skandal aufmerksam machen, der gerade die Schülerunion und damit unzählige mehr lesen

AKKO 2018

30. März 2018

Du findest, dass wichtige Themen in der Schule zu kurz kommen? Dass kritische Meinungen nicht ausreichend zugelassen werden und es noch so Einiges gibt, was du zu sagen hast? Dann bist du auf dem Aktivist_innenkongress (AKKO) der AKS genau richtig! mehr lesen

FemSlam 2018

13. März 2018

++ FemSlam 2018 – queer_feministisches Open Mic ++ Der FemSlam ist ein queer_feministisches Open Mic. Da die Poetry Slam Szene männerdominiert ist, wird hier explizit Frauen*, Lesben*, inter, non-binary und trans* Personen die Bühne geboten, um ihre Texte (von Rap mehr lesen

Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen